Herzlich willkommen bei Demeter Österreich!

Waldviertler Biogespräche

28. November 2016 - Gesunde Pflanze:
Stufen der Pflanzengesundheit – Nahrung als Medizin (Dr. Ingrid Hörner) 

16. Jänner 2017 - Gesunder Mensch: 
Die tägliche Ernährung aus Liebe zur Zukunft unserer Erde (Michael Kassner) 

20. Februar 2017 - Gesundes Tier:
Züchtung und Fütterung in der Sackgasse? Es gibt sie, die langlebige Kuh! (DI Günter Fallmann)
Mein Weg zur 60.000l Dauerleistungsherde (DI Andreas Perner) 

20. März 2017 - Gesunder Boden: 
Belebter Boden – Vitale Kulturen – Gute Ernte! (DI Dietmar Näser)

 

FS Edelhof bei Zwettl, jeweils 9 bis max. 17 Uhr, Anmeldung erforderlich

Weitere Information hier, unter +43 (0) 2822/ 52402 oder office@edelhof.at

 


Komposttag

Wir alle wissen, guter Kompost ist eine echte Herausforderung und gerade für Demeter-Betriebe ein Herzstück der Arbeit. Es reicht nicht, den Mist irgendwo irgendwie abzulegen und die Präparate einzubringen. Jeder Hof muss seinen eigenen Weg finden hochwertigen Kompost zu machen und damit den Boden in seiner Lebendigkeit weiter zu entwickeln. Darum wollen wir uns diesem Thema in Theorie und Praxis widmen – Geeignet für EinsteigerInnen genauso wie für erfahrene KompostiererInnen.

10. März 10.00 -16.00 am Demeter-Hof von Helga Bernold in Stronsdorf

Vortragende Helga Bernold

Umgang mit dem Wirtschaftsdünger in der biodynamischen Landwirtschaft. Die Rolle des Kompostes beim Humusaufbau. Anwendung /Verwendung des Kompostes. Theoretische Einführung in verschiedene Kompostiermöglichkeiten. Kontrollierte Heißrotte. MC-Kompost. Gar kein Kompost 

Praktischer Teil: Beurteilung verschiedener Kompostmieten (Frisch aufgesetzt, 6 Monate, 12 Monate), Besprechung wie setze ich eine Kompostmiete auf.

Wir bitten um Anmeldung unter martina@finkundgut.at (Bitte erwartet keine Anmeldebestätigung, wer sich schriftlich anmeldet steht auf der Liste und ist willkommen).

 


Vortrag über den Maler Alfred Bergel

Vortrag von Anne-Kathrin Weise über den fast vergessenen Maler Alfred Bergel

am 10. März 2017 um 19:30 in Wien (Tilgnerstr. 3)

Alfred Bergel (1902 – 1944) gehörte zu den Freunden von Karl König. Die Biografie, die Frau Weise verfasst hat, schildert das Leben dieses Freundeskreises in Wien bis in die NS-Zeit und das Schicksal Alfred Bergels bis zu seinem Tod in Auschwitz. Frau Weise wird in ihrem Vortrag auch auf das Schicksal einiger Anthroposophen (Madl, Ullmann, Pollak) eingehen, die mit Bergel in Theresienstadt inhaftiert waren.

Weitere Informationen hier

 


Brotbackkurse - "Das Erlebnis des Selberbackens"

mit Franz Kaschik (Bäcker- und Konditormeister) & Birgit Leitinger (Agraringenieur und anthroposophisch orientierte Ernährungsberaterin)

Ort: Freie Waldorfschule Wien-West (1130 Wien, Seuttergasse 29)

Backkunst in Theorie und Praxis:

Weihnachtsspecial: 17. Dez. 2016
Grundkurse: 21. Jänner 2017 & 25. Februar 2017
Aufbaukurs: 6. Mai 2017
Osterbackkurs: 1. April 2017

Kursbeitrag: pro Person € 75,- (€ 85,- für Spezialbackkurse) incl. Rezepte, Mittagsimbiss, Selbstgebackenes und Sauerteig zum Mitnehmen
Anmeldung: DIE BROTWERKSTATT - office@kaschikdemeterbrot.at oder 0676 / 32 32 262
(begrenzte Teilnehmerzahl)

Flyer hier, weitere Infomationen unter www.kaschikdemeterbrot.at

 


Der Einfluss der Planeten auf die Landwirtschaft

Seminar mit der bekannten Fachfrau Liesbeth Bisterbosch aus den Niederlanden

In diesem Seminar über die Sonnen- und Tierkreise werden die Teilnehmer mit den täglichen und jährlichen Bewegungen an der Himmelskuppel vertraut. Sie machen neue Erfahrungen mit den Dynamiken am Himmel und diese ermöglichen kosmologische Themen im Landwirtschaftlichen Kurs von Rudolf Steiner besser zu verstehen.

Fr, 10. bis So, 12. Februar 2017

Gasthof Neue Post, Kirchbichl 36, Proveis, Südtirol

Programm und weitere Informationen hier 

 


Heimstätte Birkenhof - Tag der offenen Tür

Am Donnerstag, den 9. Februar findet von 9 bis 12 Uhr öffnet die Heimstätte Birkenhof ihre Türen.
Im Halbstundentakt werden etwa einstündige Führungen durch die Anlehre- und Wohnbereiche angeboten.

Ort: Deberweg 25, 9220 Velden am Wörthersee

Weitere Informationen hier oder unter 04274/51790

 


Landwirtschaftliche Tagung - Bodenfruchtbarkeit schaffen - von der Naturgrundlage zur Kulturaufgabe

Internationale Jahreskonferenz der biodynamischen Bewegung

1. bis 4. Februar 2017 an der Sektion für Landwirtschaft am Goetheanum, Dornach (bei Basel/CH)

Die Tagung ist öffentlich und für alle zugänglich, Simultanübersetzung in Deutsch

Weitere Informationen finden Sie hier oder auf www.sektion-landwirtschaft.org
Link zum Programm
Anmeldungen unter www.goetheanum.ch oder mit diesem Formular

 


Tag des Biodynamischen Landbaus

„Von Brennpunkten zu Leuchtpunkten – Der Mensch als Gestalter einer Agrikultur der Zukunft“

Mi, 1. Februar 2017 im Schloß Puchberg bei Wels

Im Rahmen der Bio Austria Bauerntage 2017, 31.01.-02.02.2017

Mitglieder von Demeter Österreich bekommen den ermäßigten Eintrittspreis der Bio Austria Mitglieder.
Der Biodynamische Tag ist mit 2 Punkten für ÖPUL anrechenbar.

Weitere Informationen zum Biodynamischen Tag
Anmeldung unter www.bio-austria.at/bauerntage

 


Präparateseminar mit Vincent Masson (frz. Präparatespezialist)

Grundlagen und Tiefen einer qualitätsvollen und wirksamen Präparatearbeit:
Herstellung, Lagerung, Ausbringung der biodynamischen Spritz- und Kompostpräparate,
Feststellen der Präparatewirkung an Pflanze und Boden, Qualität des Kompostierungsprozesses.
Für EinsteigerInnen bis weit Fortgeschrittene.

Wegwartehof, Merkenbrechts 1, 3800 Göpfritz an der Wild

19.-21. Jänner 2017: Basisseminar
22. Jänner 2017: Präparateherstellung

Anmeldung und weitere Informationen: martina@finkundgut.at

 


„Die tägliche Ernährung aus Liebe zur Zukunft unserer Erde“ - Michael Kassner

Michael Kassner – Anthroposophischer Berater für Ernährung und Erziehung

Was braucht die Menschheit von der Erde - was braucht die Erde vom Menschen? Täglich nehmen wir unsere Lebensmittel von der Erde und pflegen den Boden, die Pflanzen und die Tiere so, dass wir gesund und leistungsfähig sind. Fragen wir auch, was die Erde zum Erhalt ihres eigenen Lebens vom Menschen braucht?

Krems: Spezielle Betonung auf das Thema Ernährung im Kindesalter

Mo, 16. Jänner 2017, 09:00 - 16:00 Uhr - Zwettl, Edelhof, Waldviertler Biogespräche
Di, 17. Jänner 2017, 09:00 - 16:00 Uhr - Hotel & Gasthof Klinglhuber, Wiener Straße 2, 3500 Krems
Mi, 18. Jänner 2017, 09:00 - 16:00 Uhr - Bildungshaus Schloss Puchberg bei Wels

Kosten: Krems und Puchberg: € 30,-- pro Person und Tag, Waldviertler Biogespräche: € 28,--

Weitere Informationen hier, Anmeldung unter weiterbildung@demeter.at oder 01-879 47 01