Herzlich willkommen bei Demeter Österreich!

Anmeldung zum Grundkurs 2017 Frühjahr

Derzeit ist nur mehr die Anmeldung auf die Warteliste möglich.

Alle Details finden Sie in der Kursbeschreibung:

Demeter Grundkurs, Frühjahr 2017

Der nächste Grundkurs findet im Herbst in Westösterreich statt.

 


Die lange Nacht der Demeter Höfe

Wir möchten Sie schon jetzt sehr herzlich zu unserer österreichweiten Veranstaltung einladen:

Die lange Nacht der Demeter Höfe am Samstag, den 6. Mai 2017

Bei Österreichs Demeter Höfen reinschauen, reinschmecken, reinspüren, …

Die Marke Demeter steht für höchste Qualität. Demeter-Lebensmittel sind mehr denn je anerkannt und gefragt. Aber: Was sind die Unterschiede zwischen organisch-biologisch und biodynamisch? Was hat es mit den Kuhhörnern und Mondphasen auf sich? Wer steht dahinter?

Während der „Langen Nacht der Demeter Höfe“ können Sie einen Blick hinter die Kulissen von Bauern, Verarbeitern und Vermarktern/Händlern werfen.

Entdecken und verkosten Sie eine große Vielfalt an Produkten aus biodynamischer Landwirtschaft direkt beim Produzenten!
Erleben Sie eine Hof-Führung mit dem Bauern/der Bäuerin und besuchen Sie die Tiere im Stall oder auf der Weide!
Schmecken Sie die Besonderheit des Weins des letzten Jahrgangs direkt aus dem Fass! 
Hören Sie Lesungen und bewundern Sie Kunst und Handwerk!
Plaudern und fachsimpeln Sie! 

Für jeden Einzelnen in Ihrer Familie ist sicher etwas dabei, alle sind herzlich willkommen!

Das detaillierte Programm und die Liste der teilnehmenden Betriebe mit laufenden Aktualisierungen finden Sie ab März 2017 auf unserer Homepage: http://www.langenacht.demeter.at

 


Kräuterwanderungen

mit Michael Andert

Sa, 29. April 2017 - (am Lerchenweg erwacht der Frühling weiterhin!)

Sa, 17. Juni 2017

Treffpunkt immer Lerchenweg 16, 7152 Pamhagen um 13:30 Uhr. Die Streckenführung wird der Witterung angepasst.
Bei jedem Wetter wird gewandert!!
Ziel: Das „Lerchenfeld“
€ 15,00/Person sind als Kostenbeitrag zu bezahlen.
Kinder sind erwünscht und zahlen nichts, Rollstuhlfahrer oder Kinderwagerl sollen auch mit!

Kontakt: Michael Andert, 0680 55 15 472, michael@andert-wein.at, www.andert-wein.at

 


Bienenkurse im Frühjahr 2017

Einführung in die wesensgemäße Bienenhaltung mit praktischer Vorstellung der "Bienenkiste“ (Seminar I)

Das Seminar ist eintägig, 2017 werden 4 Termine angeboten (jeweils 9:00 - 17:00 Uhr):
Sa, 13. Mai
Sa, 20. Mai
So, 21. Mai
Do, 25. Mai (Christi Himmelfahrt)

Für Menschen, die mit einfachen Mitteln Bienen wesensgemäß halten wollen. Im Seminar werden folgende Themen behandelt: Bienenhaltung im Jahreslauf in einer ökologischen Imkerei - Vom Wesen des „Biens“ (des Bienenvolks) und seine Geschenke - Vom Bienenschwarm bis zur Honigernte, praktische Umsetzung am Beispiel der „Bienenkiste".
Imkerliche Vorkenntnisse sind für das Seminar nicht erforderlich. Erfahrene Imker(innen) werden Neues über die wesensgemäße Bienenhaltung erfahren.
Nähere Infos zum Kurs: http://www.apis-z.at/Seminar_BK_Einladung_2017.pdf


Weiterführende Themen der wesensgemäßen Bienenhaltung (Seminar II)
Sa, 27. Mai 2017, 9:00 - 17:00 Uhr

Für alle, die sich intensiver mit der wesensgemäßen Bienenhaltung auseinandersetzen wollen. Arbeiten mit dem natürlichen Schwarmtrieb - Ablegerbildung wesensgemäß - Naturwabenbau mit mobilen Rähmchen - verschiedene Bienenbehausungen, die für die wesensgemäße Bienenhaltung geeignet sind, im Vergleich: Einraumbeute, Jumbo Magazinbeute, Bienenkiste, Top bar hive und Warré-Beute - Was gilt es zu beachten, wenn ich mich für Demeter zertifizieren lassen möchte.
Voraussetzung für die Teilnahme am Seminar ist Basiswissen über Bienenhaltung, idealerweise der Besuch des Seminars I „Einführung in die wesensgemäße Bienenhaltung – Imkern mit der Bienenkiste“.
Nähere Infos zum Kurs: http://www.apis-z.at/Seminar_II_Fortgeschrittene_Einladung_2017.pdf

Kursort jeweils: 
Melarium von APIS-Z
Wasserzeile 13, 3400 Klosterneuburg
www.apis-z.at

 


Waldviertler Biogespräche

28. November 2016 - Gesunde Pflanze:
Stufen der Pflanzengesundheit – Nahrung als Medizin (Dr. Ingrid Hörner) 

16. Jänner 2017 - Gesunder Mensch: 
Die tägliche Ernährung aus Liebe zur Zukunft unserer Erde (Michael Kassner) 

20. Februar 2017 - Gesundes Tier:
Züchtung und Fütterung in der Sackgasse? Es gibt sie, die langlebige Kuh! (DI Günter Fallmann)
Mein Weg zur 60.000l Dauerleistungsherde (DI Andreas Perner) 

20. März 2017 - Gesunder Boden: 
Belebter Boden – Vitale Kulturen – Gute Ernte! (DI Dietmar Näser)

 

FS Edelhof bei Zwettl, jeweils 9 bis max. 17 Uhr, Anmeldung erforderlich

Weitere Information hier, unter +43 (0) 2822/ 52402 oder office@edelhof.at

 


Komposttag

Wir alle wissen, guter Kompost ist eine echte Herausforderung und gerade für Demeter-Betriebe ein Herzstück der Arbeit. Es reicht nicht, den Mist irgendwo irgendwie abzulegen und die Präparate einzubringen. Jeder Hof muss seinen eigenen Weg finden hochwertigen Kompost zu machen und damit den Boden in seiner Lebendigkeit weiter zu entwickeln. Darum wollen wir uns diesem Thema in Theorie und Praxis widmen – Geeignet für EinsteigerInnen genauso wie für erfahrene KompostiererInnen.

10. März 10.00 -16.00 am Demeter-Hof von Helga Bernold in Stronsdorf

Vortragende Helga Bernold

Umgang mit dem Wirtschaftsdünger in der biodynamischen Landwirtschaft. Die Rolle des Kompostes beim Humusaufbau. Anwendung /Verwendung des Kompostes. Theoretische Einführung in verschiedene Kompostiermöglichkeiten. Kontrollierte Heißrotte. MC-Kompost. Gar kein Kompost 

Praktischer Teil: Beurteilung verschiedener Kompostmieten (Frisch aufgesetzt, 6 Monate, 12 Monate), Besprechung wie setze ich eine Kompostmiete auf.

Wir bitten um Anmeldung unter martina@finkundgut.at (Bitte erwartet keine Anmeldebestätigung, wer sich schriftlich anmeldet steht auf der Liste und ist willkommen).

 


Vortrag über den Maler Alfred Bergel

Vortrag von Anne-Kathrin Weise über den fast vergessenen Maler Alfred Bergel

am 10. März 2017 um 19:30 in Wien (Tilgnerstr. 3)

Alfred Bergel (1902 – 1944) gehörte zu den Freunden von Karl König. Die Biografie, die Frau Weise verfasst hat, schildert das Leben dieses Freundeskreises in Wien bis in die NS-Zeit und das Schicksal Alfred Bergels bis zu seinem Tod in Auschwitz. Frau Weise wird in ihrem Vortrag auch auf das Schicksal einiger Anthroposophen (Madl, Ullmann, Pollak) eingehen, die mit Bergel in Theresienstadt inhaftiert waren.

Weitere Informationen hier

 


Brotbackkurse - "Das Erlebnis des Selberbackens"

mit Franz Kaschik (Bäcker- und Konditormeister) & Birgit Leitinger (Agraringenieur und anthroposophisch orientierte Ernährungsberaterin)

Ort: Freie Waldorfschule Wien-West (1130 Wien, Seuttergasse 29)

Backkunst in Theorie und Praxis:

Weihnachtsspecial: 17. Dez. 2016
Grundkurse: 21. Jänner 2017 & 25. Februar 2017
Aufbaukurs: 6. Mai 2017
Osterbackkurs: 1. April 2017

Kursbeitrag: pro Person € 75,- (€ 85,- für Spezialbackkurse) incl. Rezepte, Mittagsimbiss, Selbstgebackenes und Sauerteig zum Mitnehmen
Anmeldung: DIE BROTWERKSTATT - office@kaschikdemeterbrot.at oder 0676 / 32 32 262
(begrenzte Teilnehmerzahl)

Flyer hier, weitere Infomationen unter www.kaschikdemeterbrot.at

 


Der Einfluss der Planeten auf die Landwirtschaft

Seminar mit der bekannten Fachfrau Liesbeth Bisterbosch aus den Niederlanden

In diesem Seminar über die Sonnen- und Tierkreise werden die Teilnehmer mit den täglichen und jährlichen Bewegungen an der Himmelskuppel vertraut. Sie machen neue Erfahrungen mit den Dynamiken am Himmel und diese ermöglichen kosmologische Themen im Landwirtschaftlichen Kurs von Rudolf Steiner besser zu verstehen.

Fr, 10. bis So, 12. Februar 2017

Gasthof Neue Post, Kirchbichl 36, Proveis, Südtirol

Programm und weitere Informationen hier 

 


Heimstätte Birkenhof - Tag der offenen Tür

Am Donnerstag, den 9. Februar findet von 9 bis 12 Uhr öffnet die Heimstätte Birkenhof ihre Türen.
Im Halbstundentakt werden etwa einstündige Führungen durch die Anlehre- und Wohnbereiche angeboten.

Ort: Deberweg 25, 9220 Velden am Wörthersee

Weitere Informationen hier oder unter 04274/51790