Zum Inhalt wechseln
Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Landwirtschaftliche Tagung 2019 – Land-Wirtschaft zwischen Hof und Welt

Internationale Jahreskonferenz der biodynamischen Bewegung an der Sektion für Landwirtschaft in Dornach (Schweiz) von 6. bis 9. Februar 2019

Die biodynamische Landwirtschaft produziert in direkter Partnerschaft mit der lebendigen Natur. Will sie finanziell nicht austrocknen, muss sie die Nähe zum Markt bewusst suchen. Viele Innovationen (wie z.B. CSA) sind in diesem Spannungsfeld entstanden. Die Tagung ist eine Plattform für den Austausch und die gegenseitige Inspiration für eine selbst gestaltete Land-Wirtschaft. Es werden Beispiele aus verschiedenen Ländern dargestellt. Wie können wir den Hoforganismus wirtschaftlich erfassen und gestalten? Wie funktionieren regionale assoziative Netzwerke? Hat die Landwirtschaft eine besondere Aufgabe in der Weltwirtschaft? Mit diesen Fragen und anhand von konkreten Beispielen wollen wir uns die Grundprinzipien und die Leitbilder von assoziativem Wirtschaften neu vergegenwärtigen.

Neben den Plenumsbeiträgen gibt es vertiefende Fachforen, zum Beispiel zu den Themen Foodsystems – vom Acker auf den Teller, assoziative Nord-Süd-Handelsbeziehungen, Gemeingut Boden usw. In 20 Workshops wird interaktiv der Erfahrungsaustausch gepflegt, es gibt künstlerische Kurse und Führungen am Goetheanum. Die Tagung wird in 5 Sprachen geführt (Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch). Sie ist für alle interessierten Menschen offen.

Alle Informationen hier, Flyer und Programm als PDF hier

Veranstalter

Sektion für Landwirtschaft
Telefon:
+41 61 706 42 12
E-Mail:
landwirtschaft@goetheanum.ch
Website:
https://www.sektion-landwirtschaft.org/

Veranstaltungsort

Goetheanum
Goetheanumstrasse
Dornach, 4143 Schweiz
+ Google Karte
Website:
https://www.goetheanum.org/