Zum Inhalt wechseln

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Wie arbeiten wir mit dem WESENtlichen?

12. Februar - 13. Februar

wahrnehmen – handeln – verwandeln

Zweitägiges Intensivseminar zur Weiterentwicklung der biodynamischen Hofindividualität.
Konkrete Energiearbeit auf unseren Höfen im Inneren, im Äußeren und am Tier kennenlernen und Handlungsmöglichkeiten daraus entwickeln

An diesen beiden Tagen erarbeiten wir uns am Beispiel zweier Höfe, wie wir die Betriebsindividualität wahrnehmen können. Es geht darum die Wesenheiten des Hofes kennen zu lernen, Ideen für die ganz konkrete Zusammenarbeit mit den Wesen für den eigenen Hofalltag mitzunehmen und selbst in ein praktisches Tun zu kommen.

Vortragende: Christina Junge, Claudia Fischer, Stefan Roth

12. – 13. Februar 2022, jeweils von 9-17 Uhr
Wegwartehof, 3800 Merkenbrechts 1, Waldviertel

Anmeldung möglich unter weiterbildung@demeter.at

Seminarbeitrag: 150€ für Mitglieder, 200€ für Nicht-Mitglieder

Verpflegung und Übernachtung nicht im Kursbeitrag inbegriffen. Bitte selbst Übernachtungsmöglichkeit organisieren.

Mehr Infos entnehmen Sie bitte dem Infoblatt.

Details

Beginn:
12. Februar
Ende:
13. Februar
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
, ,

Veranstaltungsort

Wegwartehof
Merkenbrechts 1
Göpfritz , Niederösterreich 3800 Österreich
Google Karte anzeigen
Telefon:
0043 2825 7248
Veranstaltungsort-Website anzeigen