Zum Inhalt wechseln

Termine Mitglieder und Freunde

Hier machen wir auf Termine von assoziierten Verbänden und Vereinen, sowie auf Veranstaltungen und Neuigkeiten unserer Mitglieder aufmerksam.

Markttag am Weingut Birgit Braunstein

Biologische und Regionale Produzenten im Weingut Braunstein,
am 10. Juli und  14. August 2021   –  Jeweils von 9 bis 18 Uhr  

(Horn-)Kiesel

Da bei den Präparatetreffen der Ursprung aus dem „Landwirtschaftlichen Kurs“ meist wenig behandelt wird, halten wir eine/n Lesung/Workshop/Erfahrungsaustausch zum Thema (Horn-)Kiesel ab.

Mittwoch 1. September ab 18:30 Uhr

Leisenhof, Petrinumstraße 12, 4040 Linz

Bitte anmelden! leo_reindl@hotmail.com

Arbeit mit dem „Landwirtschaftlichen Kurs“

Wer hat Interesse an der Arbeit mit dem „Landwirtschaftlichen Kurs“?


Gerlinde Kirschner bietet an:

„Wer hat Freude und Interesse an einer praktischen anthroposophischen Arbeit? Den „Landwirtschaftlichen Kurs“ möchte ich, geistig und praktisch, mit Gleichgesinnten erarbeiten.
Zum Einstieg gibt es schon einen Garten (Heilkreisgarten) und alle Präparate. Einige Präparate für nächstes Jahr ruhen inzwischen schon in der Sonne und in der Erde. Mir ist aber auch das Verständnis der geistigen Hintergründe wichtig.
Mein Plan ist, dass wir uns ca. wöchentlich (oder alle 14 Tage – das können wir uns noch gemeinsam ausmachen) bei mir daheim treffen.“

4204 Reichenau, Affenberg 59
Tel.: 07211 4097 oder 0664-3938908
ger-linde@gmx.at

Kuhbeobachtung mit der “OBSALIM-Methode”

Kurszyklus Wesensgemäße Bienenhaltung

Video Kurs I: Theorie und Grundlagen

Leitung: IM Roland Berger und Wolfgang Schmidt

Der Kurs ist laufend buchbar.

Aufgrund der COVID-19 Maßnahmen konnten wir den Kurs I aus dem Kurszyklus Wesensgemäße Bienenhaltung im vergangenen Frühjahr nicht wie gewohnt im Melarium von APIS-Z abhalten. Wir haben daher den gesamten Kurs I (Theorie & Grundlagen) in mehreren Videosequenzen aufgenommen und können euch diesen hier online anbieten.

Der Kurs ist für alle, die Interesse an der Honigbiene haben und mit dem Gedanken spielen, selbst Bienen möglichst bienenfreundlich und naturnah zu halten. Der Kurs ist eine Einführung in die wesensgemäße Bienenhaltung und soll so viel Einblick geben, dass dir danach die Entscheidung leichter fällt, ob du dich auf diesen Weg begeben möchtest bzw. welche der vielen unterschiedlichen Beutentypen (Bienenbehausungen) für dich am besten passt. Imkerliche Vorkenntnisse sind für den Kurs nicht erforderlich. Erfahrene Imker(innen) werden Neues über die wesensgemäße Bienenhaltung erfahren.

Kurs 1 ist ja Voraussetzung für alle folgenden Praxiskurse; der Onlinekurs wird natürlich akzeptiert. Euer Vorteil ist: ihr könnt euch einzelne Teile daraus immer wieder ansehen und anhören! Für Fragen steht euch eine Kommentarfunktion zur Verfügung, damit wir auch interagieren können. Wir bemühen uns so schnell als möglich zu antworten. Sollten größere Beantwortungen anstehen, überlegen wir eventuell noch Erläuterungsvideos nachzuschießen.

Da wir uns ja das Essen und die Unmengen an Kaffee ersparen, reduzieren wir den Preis für diesen Onlinekurs auf € 90,-

Wir hoffen, diese Lösung ist in eurem Interesse. Zum einen verliert ihr keine Zeit auf eurem Weg zur wesensgemäßen Bienenhaltung zum anderen helft ihr uns, den finanziellen Verlust dieser Zeit etwas zu lindern (sämtliche Frühlings- und Ostermärkte sind abgesagt).

Wenn ihr uns auf diesem Weg begleiten wollt, meldet euch einfach über den Anmelde-Button unten auf der Webseite von APIS-Z an. Wir schicken euch dann den link und eure Zugangsdaten. Wir freuen uns auf eure Anmeldung und eure Fragen und sind sehr dankbar für euer Verständnis.

Kursinhalte:
Die Honigbiene im Jahreskreislauf
Der “Bien” als Organismus
Philosophie der wesensgemäßen Bienenhaltung
geeignete Beutensysteme im Vergleich (Einraumbeute, Jumbo-Magazin, Bienenkiste, Warré, Top bar hive u.a.)
Materialien und der richtige Aufstellplatz
Kosten: € 90,-

Hier findest du weitere Information über den Kurszyklus Wesensgemäße Bienenhaltung und über unsere Bienen-Spezialkurse.

Weitere Informationen hier

Seminarreihe Biodynamische Landwirtschaft 2021

Ausbildungsziele

Dieser biologisch-dynamische Lehrgang führt Wissenschaft, Forschung und Praxis zusammen. Er will ökologische und ökonomische Horizonte erweitern – aber vor allem das Verständnis für die Naturzusammenhänge vertiefen.
Einblicke in die verwandten Lebensfelder wie Pädagogik, Medizin, Sozialtherapie und Ernährung lassen die vielfältigen, fein verzweigten Verbindungen zur Landwirtschaft sichtbar werden. Im Zuge angeleiteter Projekte und Übungen bekommt jeder Teilnehmer die Möglichkeit selbst künstlerisch vertiefend tätig zu
werden.

Zielgruppe

Der Kurs richtet sich an Menschen in der Landwirtschaft und den mit ihr verbundenen Lebensfeldern, die ihr Verhältnis zur Natur, zur Technik, zur Wissenschaft und Kunst im Rahmen ihres landwirtschaftlichen Verständnisses neu verorten möchten; er richtet sich an neu Beginnende aber auch an Fortgeschrittene. Er findet sowohl als berufsbegleitende Wochenend-Veranstaltung im Seminarhaus des Klosters der Barmherzigen Schwestern in Laab im Walde bei Wien wie auch als Exkursions-Modul auf verschiedenen landwirtschaftlichen Betrieben statt.

Wochenendseminarreihe von Februar bis November 2021

Weitere Informationen hier

Kulturveranstaltungen im Bio-Meisel Kulturwirtshaus

Das “BIO-MEISEL KULTURWIRTSHAUS” veranstaltet immer wieder spannende Kulturveranstaltungen. Die BIO-MEISEL Speisen kommen zu 100% aus biologischen Anbau – der größte Teil eben aus biologisch-dynamischem (demeter)Anbau!

Bio-Meisel Kulturwirtshaus, Wien
1140 Wien, Gurkgasse 55 / Ecke Meiselstraße
(U3 Hütteldorferstraße  (14 min vom Stephansplatz))
0660 7961062
www.bio-meisel.at | facebook.com/Bio-Meisel-Kulturwirtshaus

Öffnungszeiten:
Montag bis Samstag:   11:00-23:00 Uhr 
Sonntag und Feiertag: 11:00-20:00 Uhr